GigaMap plan

Unterstützungsleistung zur
Beschleunigung der Gigabit-Ausbauplanung durch vereinfachte Beauftragung von standardisierten Planungsleistungen auf Basis digitaler Werkzeuge, Rahmenverträge und Vernetzung in der kommunalen Familie

Planung

GigaMaP - So gelingt smarter Gigabitausbau

Die GigaMaP-Servicestelle des Landes Hessen bietet hessischen Kommunen Unterstützungsleistungen durch vereinfachte Beauftragung von standardisierten Planungsleistungen auf Basis digitaler Werkzeuge, Rahmenverträge und Vernetzung an.  

Ziel

Vereinfachte Durchführung von kommunalen Planungsprozessen und Baukoordination im Gigabitausbau.

Funktion

Mit der Unterstützungsleistung GigaMaP-Plan stellt das Land Hessen seinen GigaMaP-Kommunen einen einfachen, zügigen und zweckmäßigen Zugang zu standardisierten Planungsleistungen für den FTTH/B-Gigabitausbau zur Verfügung. Dieser basiert auf dem GigaMaP-Werzeugkasten, der aus digitalen Werkzeugen, Rahmenverträgen und Vernetzungen zusammengesetzt ist.

Planungs- und Beratungsleistungen

  • Erstellung von Masterplänen im Rahmen der Bundesförderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus
  • Erweiterungs-/ Aktualisierungsplanungen im Gigabitausbau

Unterstützungsleistung Mitverlegung

Unterstützungsleistung DB Kreuzungsmaßnahmen

Nutzen

Über einen Antragsprozess können GigaMaP-Kommunen, die auch ekom21 – KGRZ-Mitglieder sind, diese unmittelbar, einfach und sicher als Generalunternehmer* beauftragen. Durch das öffentlich-rechtliche Benutzungsverhältnis ist es möglich Planungsleistungen bei submittierten Fachplanern zu bestellen. Dabei sind technische Mindeststandards bei den vorgeschalteten Vergabeverfahren berücksichtigt. 

Der Prozess wird durch Nutzung der integrierten GigaMaP-Module unterstützt. So werden bei der Antragsstellung Kartenausschnitte aus dem GigaMaP GIS-Modul eingebunden und alle Angaben, die zu einer direkten Beauftragung von Fachplanern erforderlich sind, bereits vorgehalten.

Zudem stellen die GigaMaP-Kommunen sicher, auch von künftigen Weiterentwicklungen der GigaMaP-Module profitieren zu können. Dies gilt vor allem für die Bereiche der Geodateninfrastruktur oder der Weiterentwicklung medienbruchfreier Anwendungen und Prozesse.

GigaMaP-Kommunen profitieren

GigaMaP-Kommunen profitieren von schnellen, standardisierten und sicheren Wegen bei der Beauftragung von Planungsleistungen im Gigabitausbau und können positive Effekte erwarten hinsichtlich

Ressourceneffizienz

Kostenersparnissen

Zeitgewinn

* für Kommunen, die Mitglied im Zweckverband ekom21 sind, kann die ekom21 aufgrund der Inhouse-Fähigkeit direkt beauftragt werden